Beratungsangebote

Das Urtalent: Im Zentrum unserer
Interessen, Fähigkeiten und Leistungen

Schritt für Schritt, Mosaikstein um Mosaikstein, kommen Sie der innersten Motivation Ihres Lebens auf die Spur und finden Wege, diese zu realisieren.

Im folgenden Themen und Module des Beratungsangebots. Das Abklärungsgespräch bildet den Einstieg in die Beratung. Die Auswahl der Themen ergibt sich aus der Situation und den Interessen des Klienten.

1. Abklärungsgespräch - Einstieg in die Beratung
Der erste Schritt der Beratung bildet das Abklärungsgespräch. Hier schauen wir v.a. ihre Problemlage, ihre Wünsche und die Eckpunkte Ihrer bisherigen beruflichen Biografie an. Im Weiteren wird der Beratungsansatz erklärt. Ihre Eckdaten, die Ziele der Beratung und das Honorar werden schriftlich vereinbart.
Hier weiter lesen: Abklärungsgespräch (pdf, 45kb)

2. Beratungsthemen – Übersicht
Je nach Interesse und Problemlage können die folgenden Themen-Module erarbeitet werden:

A) Die ‚Fahrzeuge’: Urtalent und Talentprofil
1. Das Talentprofil – meine ‚Fahrzeuge’ in die berufliche Zukunft
2. Das Urtalent erkennen – Schlüssel zum erfüllten Leben

B) Das Ziel: Lebens-Vision und Werte
3. Lebens-Vision - Wie sieht mein Leben in fünf Jahren aus?
4. Die Werte – was mir lieb und wert-voll ist.

C) Der Weg: Karriere, Krisen und Widerstände
5. Der rote Faden im Lebenslauf – Themen und Erkenntnisse
6. Psychologische Themen: Widerstände und Schatten
in der Entwicklung
7. Talentprofil und Urtalent konkretisieren
8. Wo und wie ich Arbeit finde
9. Selbständigkeit

D)Neue Themen und Tools
10. Test: Persönlichkeitsprofil. Passende Berufe
und Weiterbildungen
11. Führungs-Coaching: Urtalent und Talentprofil
sind Basis eines wirksamen, persönlichen Führungsstils.

Themen wie Krise, Burn-out, Therapie und Prävention auf www.burn-for.ch.

3. Themen in Form von Modulen

Modul 1: Das Talentprofil
Das Talent- resp. Fähigkeitsprofil ist eine gute Annäherung an das Urtalent resp. an die Berufung. Dabei wird die Frage geklärt, welche in verschiedene Berufe oder Stellen übertragbaren Fähigkeiten sich mir im Laufe der Jahre gezeigt haben:
Selbsteinschätzung meiner Stärken und Ressourcen
Fremdeinschätzungen durch Arbeitgeber und Freunde
Bilden der wichtigsten Talent- und Fähigkeitsgruppen; spüren, welchen Stellenwert sie haben.
Analyse der Talent- und Fähigkeitsgruppen in Bezug auf die berufliche und persönliche Weiterentwicklung

Modul 2: Urtalent und Berufung erkennen
Mit dem Urtalent wird die Berufung, resp. der rote Faden im Leben klar; manchmal ist das Urtalent rasch sichtbar, manchmal bedarf es geduldiger Forschungsarbeit, um es genau zu erkennen. Die Annäherung geschieht u.a. mit den folgenden Fragen und Methoden:
Wo „Flow“ (Fluss) entsteht – was Freude macht - Kindheitsträume, Kindheitspläne - berufliche Erfolge - Referenzen - persönliche Rückmeldungen - Motive - Freuden und Fähigkeiten - Erfolgs-geschichten - Synchronizität und Resonanz in der Aussenwelt – innere Reise zum Weisen u.a.
Hier weiter lesen: berufung.pdf

Modul 3: Lebensvision
Hier geht es vorerst um einen Blick zurück: Welche Kindheitsträume und –pläne sind noch lebendig? Über welche Ressourcen verfüge ich heute? Wie sieht ein idealer Tag in meinem Leben in fünf Jahren aus? Was bringt eine geführte Reise zum inneren Weisen für Erkenntnisse?

Modul 4: Werte
Werte – was mir lieb und wert-voll ist:
Werte sind bei der Berufs- und Stellenwahl immer implizit vorhanden – in der Beratung werden sie explizit gemacht, in Worte gefasst: Welche Werte sind in meinem Leben zentral? Stehen gewisse Werte ev. miteinander in Konflikt? Bewusst gemachte Werthaltungen sind sehr hilfreich als Kriterien bei der Stellenauswahl und helfen Rahmenbedingungen bei Anstellungen zu klären; sie deuten zudem an, welche Betriebskultur mir liegt und welche weniger.

Modul 5: Lebenslauf
Stationen und Themen des bisherigen Lebensweges. Erkennen des roten Fadens. Wenden Sie sich dazu an Ruth Bigler, die in Biografiearbeit ausgebildet ist (siehe auf dieser Website).

Modul 6: Psychologische Themen
Widerstände und Schatten in der beruflichen Entwicklung.
„Dreambody“: Träume und Körpersymptome – Botschaften des Genius.
Hinweise aus unserer Schattenwelt – unseren verdreht gelebten Seiten - auf ungelebte Talente und das Urtalent, die Berufung.

Modul 7: Talentprofil und Urtalent konkretisieren
Vom Talentprofil und Urtalent zum Engagement im Beruf und Leben. Individuell angepasste Methoden zur Konkretisierung: Visualisieren, Grob- und Detailplanung, Rückwärtsplanung, Businessplan u.a.

Modul 8: WO und WIE ich Arbeit finde
Wie Arbeitgeber Bewerbungen filtern. Wie suchen Jobsucher – wie suchen Arbeitgeber. Jobsuche: Die 5 besten Methoden

Modul 9: Selbständigkeit
Arbeitslosigkeit / RAF. Sich selbständig machen: Was mich einzigartig macht, Szenarien dazu, Entscheid, Businessplan, Finanzen, Logo, Marketing, PR, Werbung, Medien…

Modul 10: Test - passende Berufe und Weiterbildungen
Wissenschaftlich basierter Test mit Persönlichkeitsprofil: Welche Berufe, Funktionen und Weiterbildungen passen zu meinem Talentprofil und zu meinem Urtalent? Falls bearbeitet Vergleich mit Modul 1 oder 2 (Talent-profil und Urtalent): Diskussion und weitere Erkenntnisse zur Auswahl passender Stellen, Berufe und Weiterbildungen.

Modul 11: Führungs-Coaching
Es gibt eine Unmenge an Führungslehren. Wissenschaftlich kann jedoch nicht schlüssig bewiesen werden, dass dieser oder jener Managementansatz Erfolg versprechend ist oder nicht. Führen heisst letztlich Beziehungen gestalten und Zusammenarbeit ermöglichen - so wie Sie es am besten können. Die Führungskraft ist damit mit ihrem Talentprofil, ihrem Urtalent und ihrer Vision des Unternehmens angesprochen. Daraus lässt sich ein persönliches Führungs-Leitbild entwickeln, in der Praxis anwenden und weiter entwickeln.

Je nach Dringlichkeit geht das Führungs-Coaching auf Themen ein wie:

Link www.burn-for.ch
Link Kontaktformular

www.homepagefabrik.ch